Diplomarbeit MAZ – Die Schweizer Journalistenschule

Mein Freund, der Schlangenmann

 

Harry und Kristina verbindet auf den ersten Blick nicht viel. Doch ein einzelner Blick genügt oft nicht. Das Porträt einer ungewöhnlichen Freundschaft. 


Obwaldner Zeitung

Pilatus-Bahnen bauen Talstation um – bald folgt der Einbau einer Exklusivität

 

Seit November 2020 wird die Talstation Alpnachstad der Zahnradbahn Pilatus umfassend ausgebaut. Bald folgen die neuen Gleiswender – sie wurden in den 1960er-Jahren exklusiv für diese Bahn entwickelt. Ein Besuch auf der Baustelle mit Patrick Blaser.


Nidwaldner Zeitung

Snowboarderin Jessica Keiser: «Ich bin ein wenig eitel geworden»

 

Jessica Keiser ist in Nidwalden keine Unbekannte. Die 26-jährige Snowboarderin aus Oberdorf durfte in den letzten Jahren einige Erfolge verzeichnen. Neben der Piste ist die charismatische und fröhliche Studentin vor allem eines: eine Frau mit klaren Vorstellungen.


Nidwaldner Zeitung

Besuch in der Bäckerstube: Was «Star Wars» mit Dreikönigskuchen zu tun hat

 

In der ganzen Schweiz wird heute spekuliert, geraten und gefeilscht – um dieses eine Brötchen, das seinen Geniesser für einen Tag zum König macht. Doch wie entstehen die Dreikönigskuchen eigentlich? Ein Selbstversuch bei Bäcker Meinrad Christen in Stans.


Nidwaldner Zeitung, Obwaldner Zeitung, Urner Zeitung

Längere Arbeitszeiten, steigendes Unfallrisiko: Skitourenhype belastet Bergbahnen 

 

Skitouren gewinnen seit einiger Zeit an Beliebtheit. Im Coronawinter scheint es aber noch mehr Menschen in das unberührte Weiss zu ziehen als gewöhnlich. Das stellt die Bahnbetreiber vor Herausforderungen.


Nidwalnder Zeitung, Obwaldner Zeitung

Die Jagd wird stetig weiblicher – zwei Jägerinnen sprechen über Akzeptanz und Drohungen 

 

Die Zahl der Frauen mit Jagdausweis nimmt zu. Die Akzeptanz ihnen gegenüber war jedoch nicht immer so hoch wie heute: Auch Drohungen musste man als Jägerin bisweilen hinnehmen. Zwei Frauen erzählen.


Zuger Woche

Zuger Rapper begeistert mit seinem neuen Song

 

Er ist in der Zuger Musikszene bekannt für Texte mit Tiefgang und geistreiche Reime: Fabian Weibel alias «Weibello». Auch sein neuer Song «Gwunne» regt zum Nachdenken an.


Nidwaldner Zeitung

Lokales Label will Teekultur in der Schweiz

neu aufleben lassen

 

Die Festtage dürften heuer bei den meisten weniger gesellig ausfallen als in vergangenen Jahren. Die passende Zeit, um etwas mehr auf sich selbst zu achten. Agnes Immersi aus Hergiswil weiss, wie: mit Tee.


Nidwaldner Zeitung

Tierheim Paradiesli hilft bedürftigen Hundebesitzern

mit Spenden

 

Das Tierheim Paradiesli in Ennetmoos hat für schlechter gestellte Hundehalter eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Diese dürfen beim Tierheim Hundefutter abholen – kostenlos und anonym.


Nidwaldner Zeitung

Hundert Jahre Vereinsgeschichte – die nicht gefeiert werden konnten 

 

Der Frauenbund Nidwalden hätte im Jahr 2020 seine hundertste Generalversammlung abgehalten – würde derzeit nicht eine Pandemie den Trott des Alltags aus den Angeln heben. Präsidentin Vreni Niederberger-Jucker aus Dallenwil über ein enttäuschendes Jahr und die Lichtblicke im 2021.

 

 


Zuger Woche

Junge Zuger zimmern ihr eigenes Heim 

 

An der Chamerstrasse im Herzen von Hünenberg steht das «Casa de la punta». Vier junge Heimwerker haben damit Grosses vor: Bis zum 1. August bauen sie das alte Haus eigenhändig um, damit darin eine Wohngemeinschaft entstehen kann.


Zuger Woche

Der Kanton Zug im frühen Mittelalter

 

Die jüngsten Ausgrabungen frühmittelalterlicher Funde in Zug lenken die Aufmerksamkeit auf die Arbeit des Amts für Denkmalpflege und Archäologie. Wie werden solche Funde gemacht und was geschieht mit den ausgegrabenen Objekten? Gishan Schaeren, Abteilungsleiter ur- und frühgeschichtliche Archäologie, lieferte Antworten.


Zuger Woche

Frühstücken mit Frau Hemingway – die erste Schweizerin am Südpol 

 

 1969 reiste die damals 20-jährige Susanne Meierhans als erste Schweizerin an den Südpol. 51 Jahre später denkt sie mit glasigen Augen an die Zeit zurück. «Unbeschreiblich» nennt sie diese; dennoch versuchten wir, sie in Worte zu fassen. 

 


Zuger Woche

Ein Dorforiginal im Zuger „Chläberlichrieg“

 

Vielen fallen sie schon gar nicht mehr auf: Die «Chläberli» an Hausfassaden, Mülleimern oder Strassenlaternen. Gerne politisch oder sportlich eingefärbt sind sie für manche eine Leidenschaft, für andere ein Graus. Für Bruno Birrer sind sie beides.

 


 Zuger Woche

Mit viel Chaos im Gepäck 

 

Mit dem Fahrrad vom Bodensee nach Zug – wieso eigentlich nicht? Gerne nehme ich Sie mit auf meine Velotour von der Ost- bis in die Zentralschweiz.

 


Zuger Woche

Zugemüllter Hausberg

 

Am Donnerstag, 1. August, feierte die ganze Nation den Geburtstag unserer schönen Schweiz. So schön war sie danach leider nicht mehr.